Dr. scient. med. Marion Eckert-Krause

(c) Foto: www.3eins.com / Fotoshooting SGBS 2016

Doktortitel /PHD: „Topping“ oder „K K“(Karriere-Killer)  

Die Frage Welche Motivation gibt es in der heutigen Berufs- und Bildungslandschaft, sich für ein berufsbegleitendes Doktorat zu entscheiden? Meine Antwort Ich verrate meine Top 10. Freude am Forschen, auch wenn es nicht zum Nobelpreis reichen wird Einen Kindheitstraum zu verwirklichen – auch gegen Ende des Berufslebens Chance einer eigenen, vielleicht gewagten Idee nachzugehen, diese…

Continue Reading

bettteile

Betten-Experiment zeigt postive Ergebnisse

Zwei Nächte ausserhalb und die alten Zipperlein sind zurück. Heute wieder im neuen Bett – und wenn morgen alles okay ist, dann will ich nie wieder anders schlafen. Und es hat sich bewahrheitet – himmelweite Unterschiede. Die optimale Bettengestaltung mit Lattenrost und Matratze sorgen für Entspannung in der Nacht und ein erfrischtes „handicap-freies“ Aufstehen und…

Continue Reading

bettblog gelb

Meine erste Nacht im neuen Bett

Und wie wars? Anders als normal habe ich bis zum „ZuBettGehen“ am Computer gearbeitet. Der Tag und die vorangegangene kurze Nacht hatten mich „aufspiralisiert“ gehabt und ich habe mich zwar bleischwer gefühlt, aber wie erwartet, nicht müde. Neugierig war ich auch auf den Zusatz, den ich mir gleistet habe „das Barfusslaufen-Gefühl“ im Schlaf. Nicht lachen……

Continue Reading

Bett

Abstreifen von Alltags“ballast“, Aufarbeiten des Erlebten – Erholung im Schlaf

Früher sprach man von „Schönheitsschlaf“ und es ist was richtiges dran. Denn im Schlaf „entknittern wir uns“, lassen die Bandscheiben sich erholen (sofern das Bett passt) und sich prall füllen (wir sind morgens ja meist etwas grösser als am Abend), Haut, Muskeln und Organe regenerieren, Stoffwechselaktivitäten können in Ruhe durchgeführt werden – im Optimalfall –…

Continue Reading

bettblog

Schlaf dir den Gipfel der Genüsse

Der Schlaf macht fast eine Berg und Talfahrt mit uns. Auf dem Gipfel träumen wir (auch wenn wir uns nicht immer daran erinnern) und zeigen dies durch schnelle Augenbewegungen an. Die ausgiebigen Tiefschlafphasen sind eher in der ersten Hälfte der Nacht anzutreffen, die leichteren eher in der zweiten Hälfte. Das individuelle Schlafprofil beinhaltet Rhythmen und…

Continue Reading

riskmektext

Schlaf im Rhythmus – Körper und Seele im Einklang

#ausgeschlafen Als meine Kinder klein waren, hat mich immer fasziniert, dass sie aus dem Stand heraus im Tiefschlaf versinken konnten. Die Beine hoch abgestreckt, auf die Seite oder nach hinten gekippt – und das manchmal aus vollem Spiel heraus, während es abends oftmals nicht so leicht war, die Quirle ins Bett zu bekommen. Lagen sie…

Continue Reading

Willensstärke

Kann man Willensstärke, Disziplin trainieren?

Die Psychologie sagt: Ja! Ich auch! Also los, was hält Menschen davon ab etwas mehr Disziplin oder überhaupt Disziplin zu ins Leben zu integrieren? Und ich meine nicht militärische Disziplin bis zum Umfallen sondern „Hausverstand-Disziplin“ beim Essen, Trinken, der Bewegung, der Erreichbarkeit, in Job und Familie etc. Manche belächeln mich oder halten mich für salopp…

Continue Reading

cropped-cropped-Seerose-groß.jpg

Auf den Körper hören und PCOS als lebenslangen Begleiter akzeptieren!

Achtsamkeit leben. PCOS kann wie viele andere Stoffwechselerkrankungen (noch) nicht geheilt werden. Ähnlich dem Typ 2 Diabetes – und PCOS kann dazu führen – braucht es eine gesicherte Diagnose und Verhaltensregeln, um damit zurecht zu kommen und nötigen Verzicht nicht als „Bestrafung“ zu empfinden. Neben Bewegung, Ernährung und Entspannung gehört eine sportlich-gesunde und pragmatische Einstellung…

Continue Reading

10 Birne mit Maßband

Das ungeliebte und oft „verteufelte“ Kalorienzählen – ist und bleibt der „Bringer“

Wer abnehmen will respektive muss wird mit vielerlei guten Ratschlägen bedient. Kalorienzählen ist dabei aber einer der ungeliebtesten. Warum? Vielleicht weil es schonungslos darüber informiert, was man nicht wahrhaben will – nämlich, dass die Portion Knuspermüsli doch mehr Energie liefert als die die gesunde Werbung verspricht? Noch schlimmer als das sind aber Menschen, die es…

Continue Reading

Bild1

Wenn sich alles nur ums Essen dreht…

…ist irgendwann der gesamte Organismus im „roten“ Bereich. Eine Kundin, die sich selber als „Foodie“ bezeichnet hat, weil sich einfach alles ums Essen gedreht hat, musste diesen Weg der Lebensstiländerung nun gehen, weil bei einem Gesundheitstest, die „Organismus-Ampel“ auf rot stellte. Schon als Kind dem Essen und den Mengen mehr zugetan als der Bewegung, hatten…

Continue Reading

1 2 3 4
Facebook